Sonnenschein und gute Laune: Frühjahrsmarkt wieder ein voller Erfolg

Das Münsterland trifft sich traditionell am zweiten März-Wochenende in Emsdetten auf dem Frühjahrsmarkt. Auch dank des angenehmen Wetters strömten von Freitag bis Sonntag wieder zehntausende Besucher durch die Emsdettener Innenstadt und die Messehallen.

Zur Eröffnung am Freitag bei strahlendem Sonnenschein kamen wieder zahlreiche Ehrengäste zusammen. Mitglieder des Bundestags und des Landtags, regionale und lokale Politiker*innen und Vertreter*innen der Wirtschaft kamen von dem InnoTruck auf dem Brink zusammen und genossen den Marktauftakt. Thomas Küwen ging in seiner Eröffnungsansprache auf das Frühjahrsmarkt-Logo ein: „Unser Logo ist bunt und stand immer neben der Vielfalt der Austeller und Angebote besonders für die Vielfalt unserer Besucherinnen und Besucher und damit für die Vielfalt in unserer Gesellschaft und der Bevölkerung.“ Nach dem gelungenen Auftakt am Freitag zeigte sich der Samstag bei strahlendem Sonnenschein von seiner besten Seite. Die Straßen der Innenstadt und der Messehallen waren bis zum Ende um 18:00 Uhr voll mit interessierten und sonnenhungrigen Besucherinnen und Besuchern. Die Stelzenläuferinnen Blumenliese und Mademoiselle Fleur erfreuten Groß und Klein und beim Treffen mit dem TVE-Maskottchen Kuno war für viele Besucherinnen und Besucher ein tolles Fotomotiv gefunden.
Auch die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen im InnoTruck zeigten sich begeistert „Eine super Frequenz und für uns fast ein Besucher-Rekord. Allerdings war bei der Rekord-Besucherzahl auf der Hanse Sail in Rostock der InnoTruck bis 01:00 nachts geöffnet“. Damit sollte wohl der Emsdettener Frühjahrsmarkt der heimliche Rekordhalter für den InnoTruck sein.

Der Sonntag war dann mit leichter Bewölkung der ideale Einkaufstag dank des verkaufsoffenen Sonntags. „Es macht große Freude, die zufriedenen und glücklichen Gesichter der Besucherinnen und Besucher zu erleben“, sagt Tobias Lanfer vom Organisationsteam des Frühjahrsmarktes. „Das ist für uns als ehrenamtliche Organisatoren das größte Kompliment.“

Mit wieder über 100 Ausstellern war der Frühjahrsmarkt in der kompakteren Version auf zwei Messehallen und die Innenstadt-Straßen verteilt. Im nächsten Jahr steht der Bürgersaal in Stroetmanns Fabrik wieder zur Verfügung und die Planungen für den Frühjahrsmarkt 2025 haben schon begonnen. Daher gilt wie immer: „Nach dem Frühjahrsmarkt ist vor dem Frühjahrsmarkt und die ersten Anmeldungen sind auch schon wieder da“, freut sich Adolf Topp von den Veranstaltern. „Wir freuen uns jetzt schon auf das Wochenende vom 14. Bis zum 16. März 2025 zum nächsten Emsdettener Frühjahrsmarkt.“

Die Veranstalter danken den Ausstellern und Besuchern vom Wochenende und freuen sich auf ein Wiedersehen auf dem nächsten Frühjahrsmarkt:
38. Emsdettener Frühjahrsmarkt vom 14. bis zum 16. März 2025!

Download “Pressemitteilung-2024-03-10-Fazit (inkl. Fotos).zip”

Pressemitteilung-2024-03-10-Fazit.zip – 84-mal heruntergeladen – 10,69 MB

Der Frühjahrsmarkt präsentiert den InnoTruck: Innovation hautnah erleben

Der 37. Emsdettener Frühjahrsmarkt öffnet vom 8. bis 10. März 2024 seine Tore und lädt Besucherinnen und Besucher zu einem vielfältigen Frühlingserlebnis in der Region ein. Ein besonderes Highlight erwartet die Gäste auch in diesem Jahr: Der InnoTruck, eine mobile Erlebniswelt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), wird erneut und mit neuen Themenfeldern und Exponaten vor Ort sein.

Der InnoTruck ist ein rollendes Innovationslabor, das auf zwei Stockwerken spannende Einblicke in die Welt der Technik und Wissenschaft bietet. Auf einer Fläche von einhundert Quadratmetern präsentiert er, was Deutschland zum Innovationsland macht. Von zukunftsweisenden Technologien bis hin zu Berufsmöglichkeiten für Innovatoren – der InnoTruck zeigt, wie Innovationen unser Leben positiv verändern können.

Besucherinnen und Besucher haben die Gelegenheit, sich über die neuesten Entwicklungen zu informieren, interaktive Exponate zu erkunden und mit Expertinnen und Experten ins Gespräch zu kommen. Der InnoTruck ist eine einzigartige Möglichkeit, Technik hautnah zu erleben und sich für die Zukunft zu begeistern.

Der Emsdettener Frühjahrsmarkt bietet darüber hinaus einen bunten Mix aus über 100 Ausstellern, Einzelhandel und einem attraktiven Rahmenprogramm. Am verkaufsoffenen Samstag und Sonntag können Besucherinnen und Besucher darüber hinaus entspannt shoppen und den Frühlingsanfang in der gesamten Emsdettener Innenstadt genießen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch beim Emsdettener Frühjahrsmarkt und im InnoTruck!

Veranstaltungsdetails:
Datum: 8. bis 10. März 2024
Ort:  Emsdettener Innenstadt, Auf dem Brink
InnoTruck-Öffnungszeiten:    Freitag 14:30 bis 18:00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Instagram: https://www.instagram.com/innotruck/

YouTube: Link

Download “Pressemitteilung-2024-02-15 InnoTruck auf dem Frühjahrsmarkt”

Pressemitteilung-2024-02-15-InnoTruck-auf-dem-Fruehjahrsmarkt.zip – 103-mal heruntergeladen – 18,26 MB  

Frühjahrsmarkt reloaded: kompakter Neustart gelungen

„Super gelaufen“, so lautet das einfache Fazit der Organisatoren des Emsdettener Frühjahrsmarktes. Nach dreijähriger Pause aufgrund der Corona-Pandemie stand die Innenstadt wieder ganz im Zeichen der vielen Aussteller in den Hallen und auf den Außenflächen.

Zur Eröffnung am Freitag kamen wieder zahlreiche Gäste und freuten sich mit den Veranstaltern darüber, dass endlich wieder der bunte Trubel in der gesamten Emsdettener Innenstadt beginnt. Der am späten Freitagnachmittag einsetzende starke Schneefall beschäftige die Organisatoren und Sicherheitskräfte bis in die Nacht hinein. Immer wieder musste die starke Schneelast von den Zeltdächern entfernt werden, um den Samstag nicht zu gefährden. Und der Samstag sollte für alles entschädigen: bei strahlendem Sonnenschein drängten die Besucherinnen und Besucher in die Innenstadt und die Hallen. Strahlende Gesichter allerorten sowohl bei Besuchern, Ausstellern, Händlern, Gastronomie und Einzelhandel. Auch die Stelzenläuferinnen Tilda Tulpe und Betty Butterfly freuten sich über so viele freundliche Resonanz. „Man merkt, dass die Menschen glücklich sind, weil es wieder solche Veranstaltungen geben kann und uns beflügeln diese Reaktionen umso mehr“, zieht Tilda Tulpe ihr persönliches Fazit.

Mit wieder über 100 Ausstellern war der Frühjahrsmarkt nach der Corona-Pause kompakter gestartet. Zwei vergrößerte Hallen und die große Aktionsfläche der Landwirte auf dem Brink ließen kaum merken, dass der Bürgersaal in Stroetmanns Fabrik in diesem und im nächsten Jahr nicht genutzt werden kann. „Das Wetter ist wie immer die halbe Miete“, so Thomas Küwen vom Organisationsteam, „der Sonntag ist traditionell der Einkaufstag durch den verkaufsoffenen Handel und dabei ist eine leichte Wolkendecke überhaupt kein Hindernis, sondern führt eher zu vollen Ladenlokalen.“ So kamen auch am Frühjahrsmarkt-Sonntag die Menschen wieder aus nah und fern in die attraktive Innenstadt und, um die zahlreichen Angebote der Aussteller und Händler zu genießen.

Und wie geht´s jetzt weiter? „Nach dem Frühjahrsmarkt ist vor dem Frühjahrsmarkt und die ersten Anmeldungen sind schon wieder da“, betont Maik Quibeldey von den Veranstaltern. „Es ist schön, mit langjährigen und neuen Ausstellern auch bei kleinen Herausforderungen bei dieser ehrenamtlich organisierten Veranstaltung gemeinsam schnell Lösungen zu finden.“

Die Veranstalter danken den Ausstellern und Besuchern vom Wochenende und freuen sich auf ein Wiedersehen auf dem 37. Emsdettener Frühjahrsmarkt vom 08. bis zum 10. März 2024!

Presse-Mappe zum Download

Die Unterlagen für den diesjährigen Frühjahrsmarkt inkl. Programm, Infos zu den Attraktionen, Hallenplänen und mehr finden Sie online zum Download (LINK).