Frühjahrsauftakt nach Maß: Besucherzahlen zum Vorjahr deutlich gesteigert – Familien-Attraktionen und Blumenpracht waren echte Highlights

Den Frühling erlebbar machen – das war das Ziel der Veranstalter. Aus Sicht der über 100 Aussteller, des gesamten Einzelhandel und der Besucher ist dies beim 30. Emsdettener Frühjahrsmarkt voll und ganz gelungen.

Mit mehreren Tausend Blumen in der gesamten Innenstadt, den Stelzenläufern Mademoiselle Fleur und Imanuel Immergrün und einem sonnigen Start am Freitag Nachmittag konnte niemandem dieses Frühlingserwachen entgehen. Und mit einem Flug in AirEmotion konnten die Besucher die frühlingshaft gestaltete Innenstadt frei wie ein Vogel aus luftiger Höhe betrachten.

Auch die Besucherzahlen konnten zum winterlichen Vorjahr deutlich gesteigert werden. „Wir haben wieder die guten Besucherzahlen von 2011 und 2012 erreicht“, so Frank Frede vom Organisationsteam. „2013 war eine winterliche Extrem-Erfahrung. Daher haben wir in diesem Jahr auch vieles dafür getan, den Frühling unabhängig vom Wetter erlebbar zumachen“, ergänzt Frede.

Besonders für Familien war der diesjährige Frühjahrsmarkt attraktiv. Mademoiselle Fleur und Imanuel Immergrün nahmen sich viel Zeit für die jüngsten Besucher und beim Schweinemobil der Landwirte konnten sie die moderne Schweinezucht und echte Schweine hautnah erleben.

Der Frühjahrsmarkt ist die wohl kompakteste Innenstadtaktivierung für Emsdetten. An diesem Wochenende ziehen Aussteller, Handel, Gastronomie und Stadtverwaltung an einem Strang. Die stellvertretende Bürgermeisterin Marita Hause nannte den Frühjahrsmarkt bei der Eröffnung zu Recht „einen echten Frequenzbringer“.

Die größte Gewerbeschau im Münsterland bot den Besuchern erneut eine riesige Auswahl an Angeboten und Attraktionen in der gesamten Innenstadt. In extra errichteten Hallen stellten Unternehmer aus den verschiedensten Branchen Ihre Dienstleistungen und Angebote vor. Durch aktive Beteiligung der Einzelhändler und durch ein attraktives Rahmenprogramm konnte man die Innenstadt mal wieder völlig anders und abwechslungsreich erleben. Eine Gewerbeschau, die sich gleichzeitig wie ein Stadtfest etabliert hat.

Das Organisationsteam dankt allen Ausstellern, dem Einzelhandel und der Verwaltung für die Unterstützung und den zahlreichen Besuchern für ihr Erscheinen.

„Wir freuen uns auf ein Wiedersehen auf dem 31. Emsdettener Frühjahrsmarkt vom 13. bis zum 15. März 2015“