Die Region ist aufgeblüht: erfolgreicher Frühjahrsmarkt war Start für die Frühlingssaison

Nach winterlichen Temperaturen in den Vorwochen ist es den Veranstaltern, Ausstellern und Händlern des Emsdettener Frühjahrsmarktes mal wieder gelungen: die Region blühte am Wochenende auf! Mit über 100 Ausstellern in vier Hallen und der gesamten Innenstadt konnte sich die größte Verbrauchermesse der Region erneut behaupten und viele zehntausend Besucher begrüßen.

Schneefall im Osten, Regen im Süden des Landes – so fing die Wetterwoche an. Und was passiert dann freitags in Emsdetten? Dort trotzen die Münsterländer einfach den bundesweiten Wetterkapriolen und eröffnen bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen den 34. Emsdettener Frühjahrsmarkt. Schon bei der Eröffnung stand für Mit-Organisator Maik Quibeldey fest „Das Wetter passt – damit ist 50% des Erfolges gesichert!“. Und die anderen 50% stellen sich traditionell mit den vielen Tausend Besuchern aus dem Umland ein. Die einmalige Kombination aus Verbrauchermesse, lokalem Handel und Gastronomie in der gesamten Innenstadt war einmal mehr Garant für ein tolles Wochenende in Emsdetten.
Die Besucher kommen zunehmend mit Fahrrädern, e-Bikes oder den öffentlichen Verkehrsmitteln, was die Veranstalter freut. „Die Parkmöglichkeiten in der Innenstadt sind nicht erweiterbar. Daher freuen wir uns, dass die mehrjährigen Aufrufe, mit dem Fahrrad oder der Bahn zu kommen, zunehmend fruchten“, freut sich Frank Frede von den Organisatoren. Erstmals wurden eigens Fahrrad-Parkplätze ausgewiesen, um der zunehmende Zahl an Rädern gerecht werden zu können. Leider neigt der fahrradliebende Münsterländer nämlich auch dazu, sein Fahrrad nach Belieben abzustellen und damit auch schon mal Rettungswege zu blockieren. Aber alles hat bei der Premiere sehr gut funktioniert.

Der Hollandmarkt wurde zum zweiten Mal als Rundgang aufgebaut und trug so dazu bei, dass sich die vielen Tausend Besucher noch besser in der Innenstadt verteilten.
Wie in den Vorjahren freuen sich Frank Frede und seine Mit-Organisatoren Mirco Hagemeister, Adolf, Topp, Thomas Küwen und Maik Quibeldey über das erfolgreiche Wochenende. Und auch schon über die ersten Anmeldungen für 2019.
Nach dem Frühjahrsmarkt ist halt immer auch vor dem Frühjahrsmarkt, der im nächsten Jahr eine Woche später stattfindet, da in der traditionellen Martkwoche noch der Rosenmontag liegt.

Die Veranstalter sagen Danke an alle Aussteller und Besucher:
„Vielen Dank! Wir freuen uns mit Ihnen auf den 34. Emsdettener Frühjahrsmarkt vom 15. bis zum 17. März 2019!“