„Aktion junge Fahrer“: Verkehrs- und Fahrsicherheit auf dem Frühjahrsmarkt

Neueste Fahrzeuge, neueste Technik, zahlreiche Assistenz-Systeme: davon können sich Besucher des Emsdettener Frühjahrsmarktes vom 10. bis zum 12. März bei den zahlreichen ausstellenden Autohäusern und den Fahrradhäusern überzeugen. Doch wie verhält man sich in besonderen Verkehrssituationen? Wie sehr schützen mich Anschnallgurt und Co.? Warum sind Licht und Kleidung wichtig?
Gemeinsam mit der Deutschen Verkehrswacht wollen die Macher des Frühjahrsmarktes gerade junge Erwachsene und Jugendliche ansprechen und aufklären. Und das mit teilweise spektakulären Mitteln und der Methode des erlebnisorientierten Lernens.

Huch! Schon ist es passiert! Einen kurzen Moment unachtsam, ein Reh, das über die Straße läuft, ein dunkel gekleideter Fußgänger, den ich zu spät erkenne. Wohl jeder Verkehrsteilnehmer hat eine solche Situation schon einmal erlebt und musste schnell reagieren. Auf dem diesjährigen Frühjahrsmarkt wird die Deutsche Verkehrswacht diese Themen unter dem Titel „Aktion junge Fahrer“ aufnehmen und sich mit zahlreichen Mitmach-Aktionen für junge Verkehrsteilnehmer präsentieren.
Mit dem Gurt-Schlitten erfahren Fahranfänger und erfahrene Fahrer welche Kräfte auch schon bei geringen Geschwindigkeiten wirken und wie wertvoll der Anschnallgurt ist. Mit dem Überschlag-Simulator können Autofahrer erfahren, wie wichtig der richtige Sitz des Anschnallgurtes ist und wie man sich mit den richtigen Handgriffen aus dem Fahrzeug, das auf dem Dach liegt, befreit.
Die Anfangs beschriebenen Verkehrs-Situationen möchte keiner erleben. Daher ist es wertvoll, diese mit sicheren Rahmenbedingungen zu üben. Die Verkehrswacht des Kreises Steinfurt wird hierzu unterstützt von der Verkehrswacht Minden, der Landesverkehrswacht und einem Infostand der Polizei.

Straßenverkehr besteht aber nicht nur aus Autofahrern: im Dunkelzelt in Halle 4 (Stroetmanns Fabrik) können sich alle Altersgruppen über die Wichtigkeit von richtiger Beleuchtung und auch Kleidung informieren und in den Dialog mit der Verkehrswacht treten.
Damit stehen die Mühlenstraße am Samstag und Sonntag und Halle 4 an allen drei Frühjahrsmarkt-Tagen ganz im Zeichen der Verkehrssicherheit.

Das wird „mit Sicherheit“ wieder ein erlebnisreicher Emsdettener Frühjahrsmarkt!

Weitere Informationen der Deutschen Verkehrswacht: http://www.deutsche-verkehrswacht.de/home/bmvi-projekte/jugendliche/aktion-junge-fahrer.html

Download der Presse-Mitteilung hier möglich: PRESSE