Archiv für den Monat: Januar 2015

Spontane Spaß-Demonstration für den Frühling

Im März wollen Sie den Winter vertreiben. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren. So treffen sich die Macher des Frühjahrsmarktes nahezu wöchentlich, um die diesjährige Leistungsschau in der Innenstadt wieder zu einem tollen Erlebnis zu machen. „Die aktuelle Wetterlage ist toll für einen Januar – im März wünschen wir uns anderes Wetter“ betont Frank Frede, einer der Organisatoren. Um schon ein erstes Zeichen zu setzen, nutzten die Organisatoren das jüngste Treffen für eine kleine Spaß-Demonstration für warmes Frühlingswetter im März. „Ganz schön kalt hier. Heißer wird’s im März“ steht auf dem Banner, das bisher beim Winterzauber hing. „Heiß“ ist dabei nicht nur auf das Wetter bezogen sondern gerade auch auf die vielen attraktiven Angebote der Aussteller und der unterstützenden Einzelhändler. „Die Attraktionen sind gebucht, die Stände fast vollständig vergeben, die Ankündigungen der Aussteller vielversprechend“, so Adi Topp, der für den Außenbereich beim Frühjahrsmarkt verantwortlich ist. „Und gutes Wetter haben wir auch schon beantragt“ scherzt Topp und weiß aber, dass der Frühjahrsmarkt egal bei welchem Wetter ein attraktives Ziel für Groß und Klein ist.

FM, FJM, EFJM, Frühjahrsmarkt, Leistungsshow, Messe, Stadtfest, Emsdetten, Attraktion, Gewerbeschau

Innenstadt aktiv beim Frühjahrsmarkt

Der Emsdettener Frühjahrsmarkt hebt sich von anderen Verbrauchermessen ab durch die Kombination von Ausstellungshallen, Einzelhandel und Gastronomie. „Eine Kombination, um die uns viele andere Städte beneiden“ betont Maik Quibeldey von den Organisatoren des Marktes. Wichtig ist dazu aber auch, dass sich alle Akteure entsprechend einbringen, um den Besuchern am Frühjahrsmarkt-Wochenende ein unvergleichliches Erlebnis zu liefern.

So schufen die Organisatoren des Marktes vor einigen Jahren schon den FSV („Frühjahrs-Start-Verkauf“) und stifteten im letzten Jahr erstmalig über 3.000 Blumen, um die Innenstadt in ein buntes, frühlingshaftes Blütenmeer zu tauchen. Aktionen, die gezielt den Einzelhandel und die Gastronomie mit einbinden sollen.

In den nächsten Tagen werden die Einzelhändler wieder angeschrieben, um Ihre Unterstützung zu bekunden. „Unseren Unterstützern soll die Frequenz des Frühjahrsmarktes gerne zukommen“, so Thomas Küwen, verantwortlich für die Finanzen des Frühjahrsmarkts, „Trittbrettfahrern werden wir aber wieder einen Riegel vorschieben“. So können Händler und Gastronomen, die sich nicht beteiligen, die Flächen vor Ihren Geschäften nicht für Verkaufsständer, Infotafeln oder Gastronomie nutzen.

Das Frühjahrsmarkt-Wochenende zählt seit vielen Jahren zu den umsatzstärksten Wochenenden des Einzelhandels „Die Zusammenarbeit in den letzten Jahren klappte sehr gut, denn die meisten Händler sind daran interessiert, ein attraktives Gesamtbild zu liefern und die eigenen Kunden zu begeistern“, ergänzt Quibeldey. EMSIG-Mitgliedern werden dabei wieder Sonder-Konditionen gewährt, denn als zuverlässiger Partner des Frühjahrsmarktes bringt sich die Standort-Gemeinschaft schon frühzeitig in die Planungen mit ein. Der Frühjahrsmarkt ist die kompakteste Innenstadt-Aktivierung des Jahres, die zeigt, dass eine Verbrauchermesse als Frequenzbringer die gesamte Innenstadt beleben kann.

Katthagen als Aktionsfläche?

Der Emsdettener Frühjahrsmarkt wird im März wieder die gesamte Innenstadt beleben. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits seit Oktober. Der Fläche am Katthagen könnte dabei eine neue Bedeutung erhalten.

„Der Katthagen ist eine tolle Fläche, doch konnte sie bisher nicht optimal in die Laufwege integriert werden“ meint Adi Topp vom Organisationsteam. Daher überlegen die Organisatoren nun, ob die Fläche für Tages-Aktionen genutzt werden könnte. „Wenn dort täglich etwas anderes angeboten wird, werden die Besucher gezielter dorthin gehen“ ist sich Mit-Organisator Maik Quibeldey sicher.

Bei einem Ortstermin machten sich die Frühjahrsmarkt-Macher nun einen Eindruck, um die Möglichkeiten und erste Ideen zu bewerten. Welche Ideen das sind, möchte man aktuell noch nicht verraten. Auch weil man einige Ideen zunächst noch unter Berücksichtigung des Sicherheitskonzeptes konkretisieren müsste.

Eines aber ist sicher: auch in 2015 wird der Emsdettener Frühjahrsmarkt wieder mit vielen interessanten Angeboten die Besucher beeindrucken. „Wir sind mit dem Stand der Anmeldungen sehr zufrieden“ ergänzt Thomas Küwen. „Die Außenflächen sind sehr begehrt und innen sind nur noch wenige Flächen verfügbar“.