Archiv für den Monat: Januar 2014

Frisch & neu im Internet

Den Frühling erlebbarer machen! Das gilt nun auch für den neuen Internetauftritt des Emsdettener Frühjahrsmarktes. „Die Vielfalt des Frühjahrsmarktes so rüber zu bringen, dass gleichzeitig der Frühling spürbar wird, war gar nicht so einfach“ meint Maik Quibeldey vom Organisationsteam. Und die Anforderungen für das Internet haben sich auch stark verändert. So wurden sämtliche Inhalte überarbeitet und die Struktur noch weiter an die Bedürfnisse der Besucher angepasst. „Dadurch wirkt die Seite aufgeräumter und informativer als bisher“ ergänzt Thomas Küwen, Mit-Organisator.  Besucher finden durch neu geschaffene Aussteller-Branchen schneller einen Überblick und können sich so noch einfacher informieren.

Besonders stolz sind die Organisatoren darauf, dass die Inhalte sich automatisch und optimal an die Geräte anpassen: so haben PC-, Tablet- und Smartphone-Nutzer einen optimalen Überblick und eine sehr gute Lesbarkeit. „Damit kann jeder auch während des Frühjahrsmarkts schnell und einfach mit dem Smartphone alles finden, was er sucht“ unterstreicht Quibeldey.

Frühlingserwachen: 3.000 Blumen für die Innenstadt

Die Organisatoren des Frühjahrsmarktes warten in diesem Jahr mit einer besonderen Idee auf. Um den Besuchern eine echtes Frühlingserwachen zu vermitteln, werden Sie die Innenstadt mit bis zu 3.000 Blumentöpfchen dekorieren. „Wir wollen nach den tristen Wintermonaten den Besuchern mit der Blumendekoration ein Lächeln auf die Lippen zaubern“, so Stefan Weiligmann von den Organisatoren. Mit dieser Idee unterstreichen die Veranstalter den neu überarbeiteten Auftritt des Frühjahrsmarktes. „Unser Leitbild ist es, den Frühling erlebbarer machen“.

Die Blumentöpfe werden an alle Einzelhändler übergeben, die den Frühjahrsmarkt aktiv unterstützen und sollen dann vor den Geschäften entlang den Straßen aufgestellt werden. Die Veranstalter erhoffen sich dadurch auch eine noch größere Beteiligung des Einzelhandels, um die Einkaufsstraßen möglichst geschlossen mit Blumen dekorieren zu können. So entstehen für die Besucher Einkaufsstraßen die links und rechts von zahlreichen Blumen gerahmt sind. Darüber hinaus werden die bestehenden Blumenhalterungen an den Laternen durch den Frühjahrsmarkt bestückt.

Würde die Erstbestückung der Blumenampeln normalerweise erst im Mai durch die Emsig erfolgen, finanziert der Frühjahrsmarkt die frühzeitgiere Bepflanzung. So wird schon im März eine Blumenpracht in die Straßen gezaubert und die Attraktivität der Emsdettener Innenstadt unterstützt.

„3.000 Blumen sind schon eine ganze Menge. Vielleicht werden diese kleinen Botschafter zur wahren Attraktion des Frühjahrsmarktes, an die sich die Besucher noch lange erinnern werden“, so Stefan Weiligmann.

Frühjahrsmarkt im neuen Look

Zum 30. Emsdettener Frühjahrsmarkt präsentiert sich die Veranstaltung im Jubiläumsjahr völlig neu. „Frühling bedeutet Aufbruch, Vielfalt, Farben, Abwechslung und vieles mehr. Das wollen wir erlebbarer machen“, so Maik Quibeldey von den Organisatoren.

Nutzte man in den letzten 10 Jahren ein abgewandeltes Stadtlogo so wurde nun eine eigene Frühjahrsmarkt-Welt geschaffen. „Rund, bunt und frisch mit einem hohen Wiedererkennungswert“ streicht Quibeldey die Vorzüge des neuen Auftritts zum bisherigen hervor.

Die Vielfalt des Marktes spiegelt sich im Logo durch eine mehrfarbige Blüte wieder. Jedes Blatt steht für eine andere Branche und findet sich in allen Medien wieder. Darüber hinaus setzen die Organisatoren auf Bildelemente, die den Charakter der Veranstaltung verstärken sollen.

Mit Hilfe einer lokalen Kommunikationsagentur wurde dieser Auftritt in den letzten drei Monaten geschaffen. Vom Ortseingangsschild über Poster für den Einzelhandel und Banner für die Straßen  bis hin zu einem neuen Internetauftritt wurde alles überarbeitet.

„Der Frühjahrsmarkt ist Tradition und gleichzeitig auf die Zukunft ausgerichtet“ betont Maik Quibeldey. „Mit dem neuen Auftritt unterstützen wir die vielfältigen und modernen Angebote unserer Aussteller. Und auch bei nicht ganz so gutem Wetter lässt die neue Erlebniswelt mehr Frühlingsgefühle aufkommen als bisher.“. Der 30. Emsdettener Frühjahrsmarkt wird damit zu einem echten Frühlingserwachen beitragen.